Start Energie

Energie

Signal aus Brüssel sollte auch in Bern gehört werden

Kurz vor dem Jahreswechsel kam ein wichtiges energie- und klimapolitischen Zeichen aus Brüssel. Die EU-Kommission stuft Investitionen in die Kernenergie neuerdings als klimafreundlich und nachhaltig ein.

Die Geschichte des Schweizer Gewässerschutzes

Die neue Wasser-Timeline führt mit rund 200 Bildern und Texten durch 200 Jahre der wechselhaften Geschichte des Schweizer Gewässerschutzes. Sie soll aufzeigen, wie der Wandel zu nachhaltigerem Management von natürlichen Ressourcen gestaltet werden kann.

Der Bund warnt vor gefährlichen Stromlücken

Schon bald könnte es in der Schweiz zu wenig Strom geben, warnen die massgeblichen Bundesstellen. Die bürgerlichen Parteien rufen den Bundesrat zu sofortigem Handeln auf.

Verschärfung der CO2-Vorschriften für Neuwagen trotz Volks-Nein

Der Bundesrat verschärft kurzfristig die CO2-Ziele für die Fahrzeugflotten. Das hilft dem Klima praktisch nichts, macht aber das Autofahren teurer. Das Verspechen der Regierung, auf neue Abgaben und Verbote zu verzichten, ist bereits hinfällig.

Wider Technologieverbote – die Energiepolitik der Schweiz bedarf einer grundlegenden Korrektur

Bund, Kantone und Energiewirtschaft schieben sich den Schwarzen Peter namens Versorgungsicherheit gegenseitig zu. Es braucht dringend eine Klärung der Zuständigkeiten. Wenn das Parlament nicht handelt, lancieren wir eine Volksinitiative.

Clevere (Lade)power aus dem Aargau – weltweit

Das taffe Start-up in Brugg verbindet mit seinen Kabel- und Stecksystemen die Welt. Seine innovativen Produkte in der E-Mobilität, Windenergie und Industrie sorgen welt- weit für Furore wie beispielsweise der Compact-Stecker der höchsten Sicherheitsklasse.

Schweizer Laubholz rüstet sich für den Bau

Unsere einheimischen Laubhölzer, allen voran die sehr häufige Buche, sind natürliche Hochleistungswerkstoffe. Neue Verfahren und Produkte erschliessen nach und nach das konstruktive Potential dieser in der Baupraxis lange vernachlässigten Hölzer.

Volksinitiative für eine sichere Stromversorgung

Plötzlich reden alle über die drohenden Stromlücken. Die FDP.Die Liberalen Zug lanciert jetzt sogar eine nationale Volksinitiative zur sicheren Stromversorgung. Damit soll garantiert werden, dass die Schweiz bis ins Jahr 2050 eine lastgerechte autarke Elektrizitätsversorgung erhält.

Technologie der Zukunft

Die multifunktionale Sonnenschutz- und Wetterschutzbranche ist ein attraktiver Wirtschaftsbereich mit Zukunft. Die Systeme sind eingebunden in die Digitalisierung des Energiesektors und leisten einen wesentlichen Beitrag beim Energiesparen.

«Das fossile Zeitalter gehört ins Museum»

Jürg Grossen, Präsident der Grünliberalen, schreibt in einem exklusiven Essay für die «Umwelt Zeitung», wie es nach dem Nein zum CO2- Gesetz in der Klimapolitik weitergehen soll und wo die Potenziale für innovative Technologien liegen.